Da der WTV sich nicht so ganz entscheiden kann, wo er denn seine News posten soll, hier mal für alle die heutige Instagram Nachricht:

Link zum Instagram Posting

tennisbezirk_ruhrlippe
AKTUELLER SACHSTAND ZUM MANNSCHAFTS-SPIELBETRIEB – ABMELDEFRIST NUN ZU ENDE
Bis zum vergangenen Mittwoch, 20.05., hatten die Vereine und ihre Mannschaften Zeit, sich Gedanken zur Teilnahme an der „Übergangssaison 2020“ im Bereich der Aktiven & Senioren zu machen. Von den etwas mehr als 1200 Mannschaften, die ursprünglich für die Sommersaison auf Bezirks- und Kreisebene gemeldet hatten, haben sich nun rund 400 Teams wieder abgemeldet.
Die 33% der Abmeldungen liegen damit etwas unterhalb des WTV-Gesamtdurchschnitts. Von den Mannschaften, die aus unserem Bezirk zudem für die Ligen des WTV qualifiziert sind, hat sich ca. die Hälfte für 2020 zurückgezogen. „Man kann eindeutig einen Trend erkennen: Je höher die Altersklasse desto mehr Abmeldungen liegen vor. Die Abmeldungen der allein altersbedingt zur bekannten ‚Risikogruppe‘ gehörenden Mannschaften machen schon die Hälfte der Abmeldungen aus“, bilanziert der Bezirksvorsitzende Michael Ludvik. „Bei den Aktiven, also Damen und Herren, wurden beispielsweise hingegen ‚nur‘ jeweils ca. 20 Mannschaften abgemeldet“.

Wie geht es nun weiter?

Die Vielzahl der Abmeldungen muss nun systemtechnisch in theLeague manuell verarbeitet werden. „Sobald das erledigt ist, werden wir sehen was in den einzelnen Gruppen übriggeblieben ist. Wir werden aber alles versuchen, dass nahezu jede Mannschaft, die weiterhin spielen möchte, auch spielen kann“, versprechen Michael Ludvik sowie Bezirkssportkoordinator Jörg Kemper unisono. Spätestens direkt nach Pfingsten soll der endgültige Plan für die Übergangssaison dann feststehen. Wenn es soweit ist, geben wir natürlich wie gewohnt Bescheid.

Habt weiterhin viel Spaß am Tennis und bleibt vor allem gesund!